Australien-Info

Kindersitze Australien Campervans

welche Kindersitze sind zugelassen

In Australien sind spezielle Verankerungen sowie ein spezielles Prüfsigel notwendig. Je nach Fahrzeug können Babies oder Kinder mitgenommen werden.

Grundsätzlich sind anchor points, ähnlich wie Isofix-Ösen, notwendig. Nicht alle Campervans und Wohnmobile haben diese anchor points für Kindersitze.
Fahrzeuge der Marken Apollo, Star RV und Cheapa Campa nehmen selbst bei vorhandenen anchor points nur Kinder ab vollendeten 6 Monaten mit.

Babies bis 6 Monate: Müssen in zugelassenen rückwärts gerichteten Babykapseln (wie zb. MaxiCosi) sitzen.

Ab 6 Monaten bis ca. vier Jahren: Babies in rückwärtsgerichteten Babyschalen und dann in zugelassenen Kindersitzen mit Seiten- und Kopfschutz.

Ab 4 bis etwa 7 Jahren: entweder in richtigen Kindersitzen mit Seiten-/Kopfschutz oder später dann, wenn das Kind gross genug ist, um den Gurt sicher und am richtigen Platz positioniert zu haben, mit booster seat.
Das gilt auch weiterhin - relevant ist, ob der vorhandene Gurt korrekt und niedrig genug geführt werden kann, um Halsverletzungen und Rausschlüpfen zu vermeiden.

Zurück